Ghettogünter

GG ist ein Projekt des südburgeländischen Künstlers Günter Schütter. Der 1977 in Pinkafeld geborene Schütter hat die Schnautze voll von den Blendern und Händeschüttlern. In seinen Songs möchte er, dass sich diese von dera Wöd schleichn. Der Protest ist kein radikaler, denn schließlich wünscht er sich nichts mehr, als das sich alle lieb haben. Mit der das /dass Schreibung hat er auch Probleme.

2022 entsteht das Album WÖD

Schütter lebt und arbeitet in Wien und Pinkafeld und ist oft zwieder! Also schon mehr Wiener als Burgenländer.

Song: Auf dera Wöd (Schütter/Peherstorfer, 2022)